Archiv

2003-10-25
ABBA-MUSICAL "MAMMA...Come Together" Stendal, Bürgerparkhalle
2003-10-26
ABBA-MUSICAL "MAMMA...Come Together" Brandenburg, Kongresszentrum
2003-10-30
ABBA-MUSICAL "MAMMA...Come Together" Perleberg, Sporthalle

HANSE-TOURS präsentiert:

2003-10-25 - Stendal
2003-10-26 - Brandenburg
2003-10-30 - Perleberg
Karten-Vorverkauf:
Telefon: 03931-6899296
HANSE-TOURS präsentiert:

2003-10-25 - Stendal
2003-10-26 - Brandenburg
2003-10-30 - Perleberg
Das Hit-Musical
mit den Songs von ABBA / THE BEATLES

... Mamma - Come Together!

mit 27 Welt-Erfolgen!

Mamma Mia · Come Together · Dancing Queen
Super Trouper · Let It Be · Waterloo · Penny Lane
Honey, Honey · Help · Voulez-Vous · Michelle


und der Fun-Story des Jahres!
frei nach dem Film-Welt-Erfolg "Buona Sera, Mrs. Campbell" (1968)

Drei Engländer treffen sich nach 20 Jahren genau in der italienischen Stadt wieder, in der sie einst als Austausch-Studenten ihr Examen gemacht haben. Sie alle haben schöne Erinnerungen an diese Zeit, besonders an Mia, einem Mädchen dieser Stadt.

Mia hat allerdings jedem der 3 Männer erzählt, dass er der Vater ihrer Tochter Michelle ist, so dass alle 3 inzwischen reichlich für die Erziehung von Michelle bezahlt haben.

Als dies den Dreien klar wird, beschließen sie, Mia zur Rede zu stellen und das geplante Wiedersehen nimmt eine überraschende Wende der ganz besonders, turbulenten Art...

....MAMMA - COME TOGETHER!
ist ein Musical der neuen Art: die sprühende Lebenskraft der ABBA und BEATLES Songs, die ansteckend unterhaltsame Story, die forsche Regie ergeben ein Musical, das sich selbst nicht ganz ernst nimmt, das einfach nur bestens unterhalten möchte

.... MAMMA - COME TOGETHER!
hat alles, was ein Musical der Spitzenklasse ausmacht: eine pfiffige Story, mitreißende Tanzszenen, choreografische Gags und - 27 der schönsten Welt-Hits, die die Unterhaltungsmusik des 20. Jahrhunderts kennt!

In den internationalen Musical-Zentren gehören diese Art Musicals zu den angesagtesten Attraktionen.

... MAMMA - COME TOGETHER!
das heißt auch: ALLES LIVE!! Erstklassige internationale Solisten, hervorragendes Tanz-Ensemble, großes Orchester - mehr als 50 Mitwirkende garantieren einen lebendigen Musical-Spaß der besten Qualität!

Die Songs werden selbstverständlich in ihrer Originalsprache gesungen - die Dialoge sind im deutschsprachigen Gebiet in deutsch, in allen anderen Ländern in englisch.

... MAMMA - COME TOGETHER!
erobert Europa! Mit mehr als 200 ausverkauften Auftritten in 8 euro-päischen Ländern gehört ... Mamma - Come Together! schon jetzt zu den erfolgreichsten Musicals in Europa überhaupt. Der Run auf die Tickets war so groß, dass die Tournee um über 80 Gastspiele spontan erweitert wurde.

Europa-Premiere war am 21. November 2002 und die Kritiker schrieben begeistert:

Tempo! Tempo! Und das Zeug zum Kultstück!!


ABBA

ABBA ist die Kultband der 70er Jahre. 1973 legen die vier Schweden Agnetha Ase Fältskog,*1950; Björn Kristian Ulvaeus, *1945; Benny Bror Andersson, *1946 und Anni-Frid Lyngstad, *1945 los mit Ring Ring. Noch im selben Jahr versuchen sie es mit Hasta Manana zum ersten Mal beim Grand Prix, werden allerdings disqualifiziert.Der zweite Grand-Prix-Versuch im Jahre 1974 bringt dann mit Waterloo den ersten Platz. Der Titel stürmt sofort die Charts.

Agnetha und Björn heiraten.

1975 folgt der Superhit SOS und der Nummer-1-Hit Mamma Mia. Dancing Queen wird im Jahre 1976 weltweit die Nummer 1, das Album Arrival kommt heraus. 1977 erscheint dann der Kinoerfolg ABBA - The Movie und die LP The Album mit Hits wie Take A Chance On Me oder Thank You for The Music. Ein weiterer Hit in diesem Jahr ist Knowing Me, Knowing You. 1979 folgt die LP Voulez-Vous mit Chiquitita und I Have A Dream.

Frida und Benny heiraten, Agneta und Björn lassen sich scheiden. Große Tourneen hatten sie bisher in alle Kontinente geführt. Damit ist jetzt Schluss. Die Band nimmt nur noch kleinere Auftritte an und dreht Videoclips.

1980 erscheint die LP Super Trouper, Agneta und Frida nehmen die Spanische LP Gracias Por La Musica auf. Ein Jahr später wird One Of Us ihr dreizehnter Nummer-1-Hit in Irland.

Im Jahre 1982 produzieren ABBA mit Under Attak ihre letzte gemeinsame Single.Auch Frida und Benny lassen sich scheiden. Das ist das Ende. ABBA lösen sich auf. In ihrer Musik leben sie weiter.

The BeatlesDie Beatles

(John Lennon, 1940-1980, Rhythmusgitarre; Paul McCartney, *1942, Bassgitarre; George Harrison, *1943, Leadgitarre; Ringo Starr, 1940, Schlagzeug) sind ohne Frage die berühmteste und erfolgreichste Popband in der Geschichte der Rockmusik. Nach einigen Namensänderungen findet Ihr erster Auftritt unter dem endgültigen Namen "The Beatles" am 27. Dezember 1960 in einem Vorort von Liverpool statt. 1960 und 1961 gastiert die Band in zahlreichen Hamburger Clubs. In diese Zeit fällt auch die Kreation eines ihrer Markenzeichen: die Pilzkopf-Frisur.

Bereits im Januar 1963 landen die Beatles ihren ersten Nummer-1-Hit Please, Please Me. Alle danach produzierten Platten platzieren sich ebenfalls an der Spitze der internationalen Charts. Bis 1964 werden in 21 Monaten allein vier LPs mit Titeln wie She Loves You, I Want To Hold Your Hand und Can't Buy Me Love produziert. Die Beatlebegeisterung unter den Jugendlichen nimmt hysterische Züge an. Auf der USA-Tournee Anfang 1964 kommt es zu tumultartigen Szenen. 1964 entsteht auch der erste Beatles Film A Hard Day's Night. Mit Help folgt 1965 der zweite. Die Alben Help, Rubber Soul und Revolver werden aufgenommen. Der Titel Yesterday wird einmal zum meistverkauften Song aller Zeiten!

Aber die Konzerte der Beatles gehen mehr und mehr in massenhysterischen Ausbrüchen der Fans unter. Die Band zieht daraus die Konsequenz und gibt am 29. August 1966 in San Francisco ihr letztes Konzert.

Am 1. Juni 1967 erscheint mit Sgt. Pepper's Lonel Hearts Club Band das erste Konzeptalbum der Popgeschichte. Ein Gesamtkunstwerk! In der ersten Woche werden in Großbritannien bereits 250000 Exemplare verkauft, Ende August sind es in den USA schon 2,5 Millionen LPs.

1968 wird die eigene Plattenfirma "Apple" gegründet, 1969 kommt der Cartoon-Film Yellow Submarine in die Kinos. Am 30. Januar 1969 erklingt auf dem allerletzten Konzert der Titel Let It Be. Die Auflösung der Band wird am 10. April 1970 bekannt gegeben. Titel wie Hello - Goodbye, Lady Madonna und Hey Jude gehören zu den letzen Produktionen.

Danach beginnen die sehr unterschiedlich verlaufenden Solokarrieren der vier Musiker. Paul McCartney gründet die Wings und John Lennon bringt so erfolgreiche Titel wie Give Peace A Chance oder Imagine heraus. Am 8. Dezember 1980 wird Lennon von einem psychopathischen Fan erschossen.

Im Jahre 2000 erscheint die CD "Nr.1" mit den 27 Nummer-1-Hits der Beatles - und kommt in 19 Ländern auf Anhieb wiederum auf Platz 1!

Am 29.11.2001 stirbt George Harrison mit nur 58 Jahren an Krebs. Sein Solo-Album "The Concert For Bangladesh" und die Single "My Sweet Lord" sind unvergessene Welterfolge.

Änderungen vorbehalten
nach oben zurück